Die Gilde Gourmet-Biker sind eine Interessengemeinschaft, die zwei Leidenschaften miteinander teilen: gutes Essen und Motorradfahren. Einmal im Jahr gehen sie gemeinsam auf eine kulinarische Motorradtour – fünf Tage lang, quer durch Deutschland und die Nachbarländer. Teilnehmen können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Fleischer-Genossenschaften sowie deren Kunden und Geschäftspartner.

Das gemeinsame Motorradfahren, das Verkosten regionaler Spezialitäten, der Austausch mit Gleichgesinnten und Fachleuten: Die Tour der Gilde Gourmet-Biker ist ein echtes Highlight. Das hat sich herumgesprochen: Die Zahl der Teilnehmer steigt von Jahr zu Jahr. Zurzeit sind es 30 Motorräder und bis zu 35 Fahrer und Fahrerinnen.

2013 war das Gründungsjahr der Gourmet-Biker, die zunächst mit sechs Bikes starteten. Die Gründung wurde von der ZENTRAG initiiert. Ab dem zweiten Jahr kamen die MMF, die Metzger-Motorradfreunde Ortenau, als Co-Organisatoren dazu.

„Alle aus der großen Fleischerfamilie sind eingeladen! Alle, die Lust aufs Motorradfahren haben, auf eine gut organisierte Tour mit netten Menschen, auf gute Gespräche und genussvolles Essen. Sie wollen dabei sein? Dann melden Sie sich jetzt für 2018 an.“

Sabine Steidinger
Gilde Gourmet-Bikerin

Gilde Gourmet-Biker: Auf einen Blick

  • Organisierte Motorradtouren durch Deutschland und Nachbarländer
  • Lockerer Austausch mit Fachleuten aus der Fleischerbranche
  • Besichtigungen von Genossenschaften, Metzgereien und lebensmittelproduzierenden Unternehmen
  • Gemeinsame Verkostungen regionaler Spezialitäten

Rückblick: Die Touren 2013-2017

Gilde Gourmet-Biker Tour 2018: Jetzt anmelden

Sie interessieren sich für die Gilde Gourmet-Biker und möchten bei der nächsten Tour 2018 teilnehmen? Dann schicken Sie uns hier eine E-Mail.